Anpassung der Tiere an einen Lebensraum

SCHEME: PSP-Classic

CALL: 2014

DOMAIN: SR - Environmental and Earth Sciences

FIRST NAME: Juliette Andrée

LAST NAME: Santer-Steil

INDUSTRY PARTNERSHIP / PPP: No

INDUSTRY / PPP PARTNER:

HOST INSTITUTION: Ecole Privée Fieldgen

KEYWORDS:

START: 2014-04-18

END: 2014-07-08

WEBSITE:

Submitted Abstract

Das Projekt ‘Anpassung der Tiere an einen Lebensraum’ richtete sich an Schülerinnen einer 7e des Sekundarunterrichts der Privatschule Fieldgen. Es gestaltete sich um eine Schülerreise nach Köln vom 12. bis zum 16. Mai 2014 und dauerte vom 18. April bis zum 8. Juli 2014. Es hatte 2 Schwerpunkte; einerseits die Erforschung der Anpassungen im Labor durch einfache praktische Arbeiten, welche die Schülerinnen selbst gestalten konnten, andrerseits die Vermittlung des Begriffs der Angepasstheit der Lebewesen an ihren Lebensraum. Hierbei lag der Schwerpunkt auf dem Lebensraum Stadt, genauer gesagt der Stadt Köln, welche die Schüler für einen Zeitraum von 5 Tagen besuchten. Nebenbei konnten die Schülerinnen auch Einblicke in die Bienenhaltung gewinnen. Da die Praktika eine spielerische Natur haben, wurden sie von den Schülern gut angenommen. Die Schülerinnen konnten die Versuche selbst entwerfen und verstanden nach ein paar anfänglichen Schwierigkeiten das Konzept der wissenschaftlichen Versuchsdurchführung gut. Am Schluss des Projekts waren sie selbst in der Lage ihren Eltern das Gelernte weiterzugeben und deren Fehler zu identifizieren. Auch das Thema Anpassungen wurde gut verinnerlicht und die Schüler waren in der Lage, die erlernten Prinzipien auf Tierarten zu übertragen, die sie bisher nicht im Unterricht behandelt hatten.

This site uses cookies. By continuing to use this site, you agree to the use of cookies for analytics purposes. Find out more in our Privacy Statement